Innovation

Papier ermöglicht Marktentwicklung

Nachhaltigkeit und die Entwicklung neuer Drucktechniken sind heutzutage die wichtigsten Motoren für Papierinnovationen. Durch neue Papiersorten lässt sich die Verwendung von Verpackungsmaterialien und Kunststoffen reduzieren und können neue Digitaldrucktechniken angewendet werden.

 

Neuer Marktstandard durch Papierinnovation

Dank 120-jähriger Erfahrung weiß Crown Van Gelder genau um die Erfordernisse für die Herstellung von Qualitätspapier. Im Laufe unserer Unternehmensgeschichte haben wir unser Portfolio kontinuierlich weiterentwickelt und dadurch technische Innovationen ermöglicht. Beispiele hierfür reichen von unserem Lochkartenpapier in den 1960er Jahren bis hin zur aktuellen Letsgo-Serie, die der Marktstandard für den High-Speed-Inkjet-Druck ist.

 

Crown Van Gelder: Zusammenarbeit und Flexibilität für Qualitätspapier

Wir bündeln das Know-how von unserem Team für Forschung und Entwicklung und von unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in der Papierherstellung. So können wir täglich Papier herstellen, dass Erwartungen erfüllt und regelmäßig sogar übertrifft. Der Schlüssel in unserem Entwicklungsprozess liegt in der engen Zusammenarbeit mit Kunden, Maschinen- und Geräteherstellern und anderen Interessenvertretern. Deshalb investieren wir nicht nur in die Entwicklung von Papier. Wir investieren auch in den Service und Support, dank derer unser Papier für unsere Kunden bestmögliche Ergebnisse liefert. Auf diese Weise liefern wir Innovationen, die unmittelbar auf die Anforderungen des Marktes abgestimmt sind. Auf Wunsch passen wir unsere Produkte gerne an die Wünsche unserer Kunden an. Doch wir investieren nicht nur in Produktinnovation, sondern auch in unsere Betriebsanlagen. Dadurch können wir unseren Kunden stets besten Service und höchste Qualität bieten. Außerdem reduzieren wir so unseren ökologischen Fußabdruck basierend auf den neuesten Entwicklungen. Aktuelles Beispiel ist die geplante Robotisierung von Lagerung und Kommissionierung. Auf diese Weise möchten wir die Prozesskette von der Auftragserteilung bis zur Lieferung weiter optimieren. Zudem planen wir die Aufrüstung der Papiermaschine 1, u. a. mit einem neuen Softkalander. So können wir unsere Produktion flexibler gestalten und den Service am Kunden verbessern.